Montag, 19. Oktober 2015

Aller Anfang ist gar nicht schwer


Ich spreche aus Erfahrung, denn bei uns wurde letztes Jahr eine zweite Fremdsprache in der Schule eingeführt. Seit der zweiten Klasse lernen wir also Französisch. Ich kann sagen, das Alter ist geradezu optimal, um eine weitere Fremdsprache bei Kindern einzuführen. Dann können sie bereits relativ flüssig lesen, haben ein Verständnis für Sprache entwickelt und können dieses auch in andere Sprachen umsetzen.

Zuerst ein Gefühl für die Sprache schaffen


Am Anfang gilt es, erst einmal die Grundlagen zu schaffen. Am besten gelingt das mit dem Alphabet und ersten Wörtern in der neuen Sprache. So lernen die Kinder einfach den Klang von Deutsch als Fremdsprache kennen und können Buchstaben, Umlaute und Phoneme üben. Die Zahlen auf Deutsch, Tage, Monate, Jahreszeiten und Farben sind weitere Punkte, wie man den ersten Wortschatz auf Deutsch erweitern kann. Hinzu kommen erste einfache Sätze und Dialoge. Simple Wie-Fragen helfen, dass man erste Konversationen führen kann.

z.B.: 
  • Wie heißt du? Ich heiße Tom.
  • Wie alt bist du? Ich bin sechs Jahre alt.


So etwas sorgt für Erfolgserlebnisse, man kann dabei auch schon das Konjugieren einfacher Verben üben. 
Im Fall der Beispiele: 
  • du heißt- ich heiße
  • du bist- ich bin


Das Deutschlernen auflockern


Ich empfehle immer, das Lernen mit Spiel und Spaß zu verknüpfen. Einfache Volkslieder zum Entsprechenden Thema eignen sich ganz toll.

z.B.: 
  • Thema Farben: Grün sind alle meine Kleider
  • Thema Jahreszeiten: Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder


Oder ihr bastelt etwas zusammen mit den Kindern. Zum Thema Wochentage auf Deutsch fällt mir das Wochenrad ein. Hier eine Bastelanleitung:


Ein tolles Tool zum Deutschlernen sind auch Flashcards. Man kann sie als Lernkarten verwenden oder einfach doppelt ausdrucken und dann damit Memory spielen.

Und jetzt kommt's!


Mein neuestes Arbeitsbuch beinhaltet all das. Hier bekommt ihr zu jedem Wort des Alphabets, zu den Umlauten und einigen Phonemen ein Arbeitsblatt zum Üben. Das Selbe mit den deutschen Zahlen bis 20, Wochentage, Monate und Jahreszeiten. Hinzu kommen Übungsblätter zu den Farben und erste einfache Dialoge. Außerdem bekommt ihr von mir viele farbenfrohe Flashcards, die ihr einfach auf festes Papier ausdruckt, ausschneidet und laminiert. Wenn ihr das zwei mal macht, dann habt ihr ein ganz tolles Memory und könnt die deutschen Wörter spielerisch üben. Außerdem hab ich ein paar Tests hinzugefügt, um am Ende das Wissen zu überprüfen.








Freebie: Kauf die Katze nicht im Sack!

https://www.teacherspayteachers.com/Product/Freebie-Los-gehts-1-Grundschul-Arbeitsbuch-Learn-German-2158535

Ich hab euch ein kleines Freebie aus diesem Produkt zusammengestellt. Damit könnt ihr euch genau ansehen, wie es gestaltet ist und ob es euren Ansprüchen genügt.


Viel Spaß und viel Erfolg beim Deutsch lernen!

Keine Kommentare: