Montag, 20. November 2017

Lernmaterial und Arbeitsblätter zu den Themen Winter und Weihnachten

Alle meine Materialien für Weihnachten und Winter


Unglaublich, wie die Zeit vergeht. 


Nur noch wenige Tage und es ist Dezember! Ist bei dir schon Winter? Bist du schon in Weihnachtsstimmung?



Egal, wie die Antwort lautet, ich habe hier für dich alle Materialien zusammengesammelt, die ich zum Thema Winter oder Weihnachten erstellt habe. Damit kannst du einfacher finden, was du suchst. Du musst nur auf die Bilder klicken (Tipp: ganz unten kommen die Freebies):


Ausgangsschrift, Druckschrift, Schreibschrift-  Übungsblätter Weihnachten


Schreibschrift Übungsblätter


Mit diesen Übungsblättern üben deine SchülerInnen die Ausgangsschrift. Die gleichen Übungsblätter sind auch mit Druckschrift enthalten. Insgesamt 34 Wörter zum Thema Weihnachten werden geübt. Das Material eignet sich also auch dazu, den neuen Wortschatz zu festigen.

Schreibanlässe Winter und Weihnachten


Schreibanlässe zu Weihnachten


Diese Schreibanlässe eignen sich für SchülerInnen ab der 4. Klasse. Enthalten sind drei verschiedene Schreibanlässe zum Thema Weihnachten/Winter. Ein kurzer Text ist vorgegeben, dazu ein Bild. Die Schülerinnen schreiben dazu eine Geschichte.

Du kannst entweder die Arbeitsblätter verwenden oder die Anweisungen ausschneiden und an die SchülerInnen verteilen. Diese können in das Arbeitsheft oder die Arbeitsmappe geklebt werden.

Klammerkarten Weihnachtswörter


Klammerkarten Weihnachten


Diese Klammerkarten sind toll für jüngere Schüler und Willkommensklassen. Deine Schüler können damit selbständig während der Freiarbeit neues Vokabular üben. Auf jeder Karte befindet sich ein Bild und drei mögliche Antworten. Mit einer Büro- oder Wäscheklammer wählen sie eine Antwort aus und überprüfen auf der Rückseite, ob sie richtig lagen.

Übung zum Hörverstehen - Weihnachten

Hören, verstehen, malen - Übungen zum Hörverständnis zum Thema Winter


Hörverständnis fördern


Du findest bei mir zwei Pakete zur Förderung des Hörverständnisses. Dabei handelt es sich um Arbeitsblätter mit kleinen Vorlagen, die von deinen SchülerInnen ergänzt werden. Hierzu liest du einen im Paket beigefügten Text vor. Aufgabe der SchülerInnen ist es, die Aufgaben möglichst genau zu bearbeiten und das auf dem Bild zu ergänzen, was du vorgibst.

Lesefächer Weihnachten- kurze Sätze mit Bildern


Lesestreifen zu Weihnachten


Dieses weihnachtliche Lernmaterial lässt sich unterschiedlich verwenden: Du kannst es deinen SchülerInnen als Lesestreifen anbieten. Du kannst es aber auch zum Abschreiben oder für kurze Diktate zum Thema Weihnachten verwenden. Es eignet sich auch für die Partnerarbeit: Ein Schüler diktiert, der andere schreibt.

Klammerkarten Schneemann Anlaute üben - Winter


Klammerkarten- Anlaute üben


Mit diesen niedlichen Schneemannklammerkarten üben deine SchülerInnen die Anlaute. Auf jeder Karte befinden sich ein Buchstabe im Hut des Schneemannes und drei Bilder in seinem Bauch. Aufgabe der Schüler ist es nun, das richtige Bild zum Anlaut auszuwählen und mit einer Büro- oder Wäscheklammer zu markieren. Ob die Antwort stimmt, sehen die Kinder selbständig auf der Rückseite.

Das Material eignet sich für Leseanfänger und für die Alphabetisierung im DaF-Unterricht.

Sprechanlässe zum Thema Weihnachten


Sprechanregungen zum Thema Weihnachten


Sprache lernt man, wenn man sie verwendet. Im DaF-Unterricht ist es deshalb wichtig, Deinen Schülerinnen viele Anlässe zu geben, Deutsch im Gespräch zu benutzen. Damit euch die Themen und Ideen nicht ausgehen, gibt es bei mir tolle Karten mit 20 verschiedenen Sprechanlässen rund um das Thema Weihnachten.

Schreibanlässe zum Thema Winter

Schreibanlässe zum Thema Weihnachten


Schreibanlässe für Weihnchten (Quick Writes)


Mit diesen tollen Vorlagen können deine SchülerInnen täglich das freie Schreiben üben. Aufgabe ist es, mindestens an vier Tagen der Woche eine kurze Aufgabenstellung zu bearbeiten. Durch diese Übung geht das tägliche, feie Schreiben bald in Mark und Bein über.

Journal Weihnachten - Schreibanlässe zum Thema Weihnachten und Winter - Offene Aufgaben


Journal- Schreibanlässe zu Weihnachten


Das ist eine Art Schreibanlässe-Sorglos-Paket. Du druckst es einfach aus und hast für deine Schüler ohne weitere Vorbereitung Schreibanlässe für die gesamte Weihnachtszeit. Die Aufgaben variieren. Es gibt Aufgaben, die mit wenigen Worten und kurzen Sätzen bearbeitet werden können. Andere sind ausführlicher, bis hin zu kurzen Geschichten über ein Weihnachtsthema. 
Die Kinder mögen dieses Journal sehr gerne, denn sie dürfen nicht nur schreiben, sondern auch ausmalen und farbig gestalten.

Infokarten: Weihnachten in Deutschland- verwendbar als Abschreibkartei oder für kurze Diktate


Infokarten über Weihnachten in Deutschland


Dieses Material hatte sich vor einiger Zeit eine Kollegin aus den USA gewünscht. Sie wollte gerne eine handliche Methode haben, um ihren DaF-Schülern Wissen über Weihnachten in Deutschland vermitteln zu können.

Entstanden sind dann diese praktischen Informationskarten.  Du kannst sie rein zur Information verwenden. Ich benutze sie aber auch als Abschreibkartei und für kurze Diktate im Dezember.

Schreibanlässe Weihnachten Mit und ohne Überschriften


Geschichten zu Weihnachten schreiben


Spätestens jetzt ist dir aufgefallen, dass ich Schreibanlässe liebe, oder? Ich finde, man kann gar nicht genug abwechslungsreiche Möglichkeiten anbieten, um die SchülerInnen zum Schrebien zu motivieren. Nur Übung macht den Meister.

In diesem Material findest du zwei Varianten von Arbeitsblättern: Die eine beinhaltet zu den tollen Bildern jeweils eine Überschrift. Bei der anderen dürfen die SchülerInnen auch den Titel völlig frei bestimmen.


Anleitung schreiben - Vorgangsbeschreibung: Wie man ein Geschenk einpackt


Vorgangsbeschreibung in der Grundschule


In diesem Material dreht sich alles ums Thema "Wie man ein Geschenk einpackt". Enthalten sind zwei verschiedene Arbeitsblätter und die wichtigsten neuen Wört zu dem Thema auf Bildkarten. So kannst du die Vokabeln erarbeiten und das Material eignet sich auch für den DaF- und Förderunterricht.


Kostenloses Lernmaterial für die Grundschule zum Thema Weihnachten und Winter


Es gibt auch einige Freebies im Dezember. Du findest hier Lesezeichen, Weihnachtskärtchen, Lobkärtchen und Schreibanlässe für die Grundschule.

Lesezeichen Winter und Weihnachten - To-Do-Liste für die Winterferien

Kostenlose Weihnachtskärtchen

Winter Lobkärtchen

Einfache Schreibanlässe Kopiervorlagen - Winter



Ist für dich auch etwas dabei? Schreib mir gerne, wenn du noch Anregungen hast, oder etwas vermisst.
Alle Grundschulmaterialien zum Thema Weihnachten und Winter

Freitag, 17. November 2017

Schreibanlässe ab der 4. Klasse

Schreiben zum Thema Winter und Weihnachten



Winter und Weihnachten Schreibanlässe ab der 4. Klasse.


In diesem Material stecken zwar nur drei verschiedene Schreibanlässe, die haben es dafür aber in sich! Darin enthalten sind unterschiedliche Anfänge, bzw. Anregungen für winterliche Geschichten. Zu jeder Geschichte gibt es ein Bild, das der Inspiration dient.

Es gibt zwei Varianten: bei der einen handelt es sich um Streifen, die in eine Arbeitsmappe oder ein Heft geklebt werden können. Bei der zweiten Variante bekommt jedes Kind ein Arbeitsblatt, auf dem ein Schreibanlass, das Bild und Schreibzeilen zu finden sind. Du kannst also flexibel wählen, welche Variante für deine Klasse besser passt.

Die Schreibanlässe sind wie offene Fragen gestaltet. Die SuS können sie also individuell bearbeiten und du kannst sie differenziert bewerten.



Ich habe darauf geachtet, dass die Schreibanlässe teilweise auch von SuS bearbeitet werden können, die kein Weihnachten feiern. Es ist also garantiert für jeden etwas dabei.






Mittwoch, 15. November 2017

Hörverständnis in der Grundschule trainieren

Hören und malen zum Thema Weihnachten


https://lehrermarktplatz.de/material/23191/uebung-zum-hoerverstehen-weihnachten


Mitunter das wichtigste beim Lernen ist das Zuhören! Gerade wenn es darum geht, eine Sprache zu lernen, ist es immens wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler richtig zuhören.

Richtig zuhören bedeutet, aufmerksam zu sein und Aufgaben und Anforderungen richtig erfüllen zu können. 

Beispiel für Hörverständnisübung

Dieses Hörverständnis kann man trainieren und genau zu diesem Zweck habe ich eine einfache Übung erstellt. Dabei liest du den Kindern nach und nach eine Liste von Anweisungen vor und sie versuchen genau nach diesen Anweisungen zu malen.
Zur besseren Differenzierung habe ich zwei Schwierigkeitsstufen erstellt.


Lvl 1 ist sehr simpel und kann von jüngeren Schülern oder DaF-Schülern gemeistert werden


Lvl 2 enthält detailliertere Aufgaben.


Solche Aufgaben kannst du ganz einfach selbst erstellen. Alles, was die Kinder brauchen, ist ein Blatt Papier und Buntstifte zum Malen. Denke dir vorher aus, was die Kinder malen sollen und schreibe dir diese Anforderungen auf, damit du hinterher überprüfen kannst, ob die SuS alles richtig umgesetzt haben.
Ein tolles Beispiel, passend zur Weihnachtszeit in der Grundschule, findest du auch in meinem Store auf Lehrermarktplatz.de. Weitere Themen, passend zum ganzen Jahr werden noch folgen.

Zum Material

Dienstag, 14. November 2017

Große Adventskalender-Aktion

Viele kostenlose Lernmaterialien in der Vorweihnachtszeit


In wenigen Tagen beginnt die Adventszeit. Eine Zeit der Besinnlichkeit und des Rückblickes. Auch ich blicke zurück auf ein wundervolles Jahr mit ganz tollen Autoren-Kollegen auf Lehrermarktplatz.de. Und zusammen mit diesen Kollegen möchte ich mich mit einem Adventskalender bei all unseren Followern, Mitlesern und Fans bedanken! Ihr seid spitze!





Ab dem 1. Dezember erwartet dich an jedem Tag bis Heiligabend ein Türchen in unserem Adventskalender. Wir bieten dir spezielle Freebies und fantastisches Material, das extra an diesen Tagen für dich kostenlos sein wird!

Folge mir auf Facebook oder schaue täglich auf meinem Blog vorbei, damit du keines dieser tollen Materialien verpasst!




Und so verpasst du garantiert kein Freebie:

 

Mit dabei sind diese Lehrermarktplatz-Autoren:

Michaela Marx
Andreas Felis
Kreativ Lernen
Dr. Michi
Lernmittel Hausgemacht
Teacheatlovesmile
Teacher in Wonderland
Christiane Vatter-Wittl
Belgin Saygi

Ganz viele Grüße und eine besinnliche Zeit wünscht
Michaela

Vorgangsbeschreibung in der Grundschule schreiben

Arbeitsblätter zum Thema Anleitungen schreiben


 


Dies hier ist eine simple Übung zum Thema „Anleitungen schreiben“- Wie man ein Geschenk einpackt.
Das Material enthält nicht nur zwei unterschiedliche Arbeitsblätter, sondern auch Wortkarten. 

Karten zur Erarbeitung neuer Vokabeln

Damit kannst du den Wortschatz vermitteln, bevor deine SchülerInnen die Anleitung schreiben.

Und so geht es:


Jedes Kind bekommt ein Arbeitsblatt. Sie brauchen Klebestift, Schere und einen Stift.


Der Streifen mit den Kleinen Bildern wird ausgeschnitten und alle Bildchen separat geschnitten und dann in der richtigen Reihenfolge aufgeklebt. 


Schneiden, kleben und Anleitung in das Arbeitsblatt schreiben

Danach können die SchülerInnen die Anleitung schreiben und orientieren sich dabei an den Bildern.

Arbeitsblätter zur Vorgangsbeschreibung in farbig und schwarz/weiß


Dieses tolle Material findest du in meinen Stores auf Lehrermarktplatz und TeachersPayTeachers.


Zu den Arbeitsblättern

Finde dieses Material hier


Montag, 13. November 2017

Schreibanlässe für die Grundschule- Journal zum Thema Weihnachten

Ein ganzes Journal voller Schreibanlässe



Dieses Lernmaterial enthält über dreißig kurze und längere Schreibanlässe. Da sind Aufgaben dabei, die mit wenigen Worten beantwortet werden können, aber auch Aufgabenstellungen zu kurzen Geschichten. Es ist also eine kunterbunte Sammlung von Schreibaufforderungen rund ums Thema Weihnachten mit ganz vielen Bildern zum Ausmalen und Gestalten.

Du kannst deinen SchülerInnen das Journal komplett mit dem Deckblatt dazu ausdrucken und sie sammeln es in einer Mappe. Du kannst die einzelnen Blätter aber auch individuell als Arbeitsblätter verwenden.


Benutze das Journal für die Vorviertelstunde oder für die Freiarbeit. Den Kindern macht es Spaß, die Seiten individuell zu gestalten und die offenen Aufgaben zu bearbeiten.



 

 

Mittwoch, 8. November 2017

Wenn das neue Kind kein Deutsch kann

Wie du ausländischen Kindern den Start in deiner Klasse erleichterst

Hier findest du Tipps, wie du ausländischen Kindern hilfst, damit sie sich ganz schnell in deiner Klasse integrieren können und schnell das erste Deutsch lernen.


Viele Lehrer haben mittlerweile Erfahrung mit Kindern gemacht, die am Anfang noch kein Wort Deutsch können. Meistens handelt es sich dabei um immigrierte Kinder, die erst für eine sehr kurze Zeit in Deutschland leben.

Zugegeben, die Situation wirkt erst einmal schwierig. Doch sie ist nicht unmöglich. Du hast dich das vielleicht auch schon mal gefragt: "Was soll ich bloß machen? Mein neuer Schüler spricht überhaupt kein Deutsch!" Ich habe ein paar sehr nützliche Tipps für dich gesammelt, die dir, der Klasse und deinem neuen Schüler dabei helfen, schnell zueinander zu finden. Und das nicht nur sprachlich!

Diese Tipps eignen sich hauptsächlich für ausländische Kinder, die in eine Deutsche Schule kommen und noch nichts verstehen. Aber bestimmt hilft der ein oder andere Ratschlag auch Lehrern, die im Ausland DaF unterrichten.


Stelle deinem neuen Schüler einen Paten zur Seite


Nett wäre, wenn dieser Pate dieselbe Muttersprache spricht, wie dein neuer Schüler. Dann kann der Pate auch mal etwas ganz unkompliziert erklären. Auf jeden Fall aber sollte der Pate ein geduldiges Kind sein. Aber auch jedes andere Kind kann dabei helfen, deine Anweisungen zu verstehen.


Mimik und Körpersprache sind wichtig


Das neue Kind wird sehr schnell überfordert oder gelangweilt sein, wenn du dich ausschließlich auf gesprochene Sprache beschränkst. Unterstreiche deine Worte mit vielen Gesten, die den Kindern erlauben, das Gesprochene leichter zu verstehen. Versuche für die gleichen Aussagen und Wörter immer die gleichen Gesten zu nutzen.


Schnell einen Begriff zeichnen


Manchmal hilft es auch, einen Begriff mal eben an die Tafel zu zeichnen und schon verstehen auch DAF-Anfänger, um was es geht. Das kannst du natürlich selbst tun, du kannst diese Aufgabe auch spontan an einen Schüler weiter geben.


Google Bildersuche


Du kannst nicht zeichnen oder die Begriffe sind zu kompliziert? Dann nimm schnell ein Tablet zur Hand und nutze die Google Bildersuche, um bestimmte Wörter zu visualisieren.
ACHTUNG: Wenn du das machst, dann sieh dir die Suchergebnisse schnell so an, dass die Kinder es nicht sehen können. Manchmal sind zwischen den gesuchten Bildern auch solche, die Schüler nicht sehen sollten.


Meide Redewendungen


Pass auf, dass du nicht zu oft deutsche Redewendungen verwendest. "Da wird der Hund in der Pfanne verrückt" oder "Lass die Katze aus dem Sack" kann für neue Schüler verwirrend sein. Du kannst deine anderen Schüler darauf ansetzen, die Hand zu heben, wenn du versehentlich eine solche Redewendung verwendest. So lernen sie, diese zu erkennen und du kannst die Gelegenheit nutzen, die Bedeutung zu erklären.


Sei klar und deutlich


Sprich langsam, klar und deutlich. Das gilt besonders, wenn du direkt mit dem Schüler sprichst, der noch kein Deutsch kann.


Nicht direkt verbessern


Korrigiere die Fehler deines Schülers nicht, wenn er versucht, Deutsch zu sprechen. Ich weiß, es ist sehr verlockend, aber ich bitte dich, tu es nicht!
Lobe das Kind stattdessen, dass es versucht, auf Deutsch zu kommunizieren. Falls möglich, verbessere nur indirekt, indem du die Aussage noch einmal in eigene Worte verpackst und so den Fehler verbesserst. Beispiel: "Bruder hat Katze." Mögliche Antwort: "Toll! Mein Bruder hat auch eine Katze."


Wörterbücher und Wortlisten bereithalten


Größere Kinder können manchmal schon lesen. Für die kannst du ein Wörterbuch in Deutsch und der Muttersprache bereithalten.
Sind die Kinder aber kleiner oder noch nicht lange alphabetisiert, dann brauchst du eine Alternative. Bildwörterbücher eignen sich für Kinder, die noch nicht sehr gut lesen können.


Ich habe für dich ein tolles Freebie, der deinen neuen Schülern helfen kann. Es handelt sich dabei um Wortkarten zu verschiedenen Oberbegriffen. Kleine Bilder dienen der Visualisierung. Sie sind handlich und können den SchülerInnen dabei dienen, die ersten Wörter auf Deutsch schneller zu lernen.




Melde dich bei meinem Newsletter an

* indicates required

Sei positiv!


Auch wenn die Kinder nicht alles verstehen, was du sagst, deine Körpersprache verrät dich ganz bestimmt. Die Schülerinnen und Schüler spüren, ob sie herzlich willkommen sind oder nicht. Achte deshalb darauf, wie du dich gibst und lass die Kinder fühlen, dass sie keine Angst haben müssen und du für sie da bist.

Freitag, 14. Juli 2017

Das kleine 1x1 lernen

Wie wir das kleine 1x1 üben



Normalerweise konzentriere ich mich auf DaF und DaZ bei meinen Lernmaterialien. Nun war es aber mehr als notwendig, ein paar tolle Arbeitsblätter zum kleinen Einmaleins zu gestalten. Meine Tochter brauchte nämlich einen ansprechenden Ansporn, denn seit drei Jahren versucht sie es zu lernen und es will einfach nicht in den Kopf. Sie ist nicht der Typ für stures auswendig lernen. Wir hatten wirklich große Probleme beim Malnehmen.

Mit diesem Material zum Einmaleins klappt es endlich! Es macht ihr sogar Spaß und ich muss sie nicht lange bitten, wenn ich sage, wir machen ein Übungsblatt. Das Paket besteht aus vielen verschiedenen Übungen. Die meisten Aufgaben bestehen aus Spiel und Spaß, was das Lernen noch mal einfacher macht.

Wir üben das kleine Einmaleins jetzt in den Ferien. Jeden Tag machen wir eine der tollen Übungen und ich garantiere, am Ende der Sommerferien sitzt das!

So sehen die 1x1-Arbeitsblätter in Aktion aus:


Tolle Übung zum kleinen Einmaleins, die bestimmt nicht langweilig wird.

Abwechslungsreiche Arbeitsblätter. So lernen Kinder das 1x1 ganz einfach!

Mit diesem tollen Spiel lernen Kinder das Einmaleins spielerisch

Ein Suchsel mit Einmaleins. Tolle Arbeitsblätter, Übungen und Spiele für die Grundschule.

Hier siehst du die vielen Übungen im Überblick:





Hier geht es zu diesem Material

Donnerstag, 1. Juni 2017

22 Ideen für den Unterrichtsbeginn




Es gibt einige gute Gründe, warum du den Unterricht mit einer tollen Aktion beginnen solltest. Deine Schüler können erst einmal in der Klasse ankommen und sich auf das einstimmen, was auf sie zukommt. Ein Kaltstart in ein neues oder schwieriges Thema ist da eher nicht hilfreich.

Besser ist es, die Schüler langsam in den Lernmodus zu führen. Beginne mit etwas einfachem und lass die Übungen langsam schwieriger oder komplexer werden. 

Ein guter Start in den DaF-Unterricht


Gerade im DaF-Unterricht ist das wichtig. Die Rädchen in den Köpfen der Schüler beginnen langsam, zu arbeiten und so ist es einfacher, sie zum Sprechen zu bewegen. Es gibt eine ganze Reihe von tollen Warmups. Wichtig ist, dass die Methode zur Klasse und zum Unterrichtsthema passt und dass die Aktion Spaß macht. 

Das Ziel ist, dass man die Schüler auf spielerische Art und Weise dazu bringt, auf Deutsch zu denken.

Ich habe eine kleine Sammlung von Ideen für den Unterrichtsbeginn. Nicht alles passt zu jedem Thema und zu jeder Klasse. Aber fühl dich bitte inspiriert und picke dir das heraus, was für deinen Unterrichtsbeginn Sinn macht.

Alle Vorlagen, die du hier findest, darfst du natürlich speichern, ausdrucken und in deiner Klasse verwenden.


Tipp #1 für den Unterrichtsbeginn: Brainstorming


Das ist ein Klassiker. Schreibe das neue Thema an die Tafel und lasse deine Schüler dann alles aufschreiben, was ihnen dazu einfällt. Sie können dir die Wörter auch zurufen und du schreibst sie selbst an die Tafel.
Dann gehst du auf die Punkte ein und leitest dadurch das neue Thema ein.


Tipp #2 für den Unterrichtsbeginn: Zungenbrecher


Vielleicht kennst du einen zum Thema passenden Zungenbrecher. Auf jeden Fall aber ist das eine nette Übung, die Spaß bringt und die Schüler locker macht. 

Tipp #3 für den Unterrichtsbeginn: Ein Lied


Kaum eine Methode hilft besser, Sprache zu vermitteln, als es Lieder können. Bestimmt gibt es ein Lied, das zu deinem neuen Thema passt. Lieder sind generell ein nettes Ritual für den Unterrichtsbeginn. Besonders jüngere Schüler mögen das sehr.

Tipp #4 für den Unterrichtsbeginn: Zeitungsausschnitte


Gibt es einen Zeitungsartikel, der als Einleitung zu deinem neuen Thema passt? Vielleicht findest du auch etwas in einem Magazin. Schneide den Artikel aus, lies ihn vor oder kopiere ihn für deine Schüler. Dann sprich über den Zeitungsausschnitt.

Tipp #5 für den Unterrichtsbeginn: Errate das Bild

 
Erkennst du das Bügeleisen? Thema: Haushaltsgeräte

Das neue Thema behandelt zum Beispiel Lebensmittel, Tiere oder berühmte Gebäude? Suche dir ein passendes Bild und vergößere einen Bildausschnitt extrem. Die Schüler raten, was es sein könnte.

Erkennst du den Pfau? Thema: Tiere


Tipp #6 für den Unterrichtsbeginn: Errate das Thema


Finde 3-5 passende Bilder zum neuen Thema. Sie können auch nur entfernt etwas damit zu tun haben, dann wird es schwieriger, denn die Schüler müssen um die Ecke denken. 

Thema erkannt? Gesundheit

Tipp #7 für den Unterrichtsbeginn: Beende den Satz


Gib einen Satzanfang vor. Die Schüler sollen diesen dann beenden.

Zum Beispiel: 
"Könnte ich fliegen, würde ich..."
"Sähe ich aus wie Ronaldo, würde ich..."
"Der häufigste Grund, sich zu entschuldigen, ist..."

Tipp #8 für den Unterrichtsbeginn: Was sagt er/sie wohl?


Hänge ein Bild von einer (berühmten) Person an die Tafel. Verteile Sprechblasen an die Schüler. Jeder schreibt einen Satz hinein, was die Person auf dem Bild wohl sagen könnte. Diese werden vorgelesen und zum Bild an die Tafel gehängt.



Tipp #9 für den Unterrichtsbeginn: Montagsmaler


Noch so ein Klassiker. Male strich für Strich ein simples Bild an die Tafel. Die Schüler sollen erraten, was es ist und welches Thema damit eingeleitet wird.

Tipp #10 für den Unterrichtsbeginn: Anschauungsmaterial


Bringe reale Gegenstände mit in den Unterricht, die zu dem Thema passen. Welche davon kennen die Schüler und kommen sie drauf, um was die nächste Stunde geht?

Tipp #11 für den Unterrichtsbeginn: Videos


Videos findest du zu allen erdenklichen Themen. Achte darauf, dass es relevant ist und nicht zu lange dauert.

Wenn du möchtest, dass deine Schüler nicht nur gucken, sondern auch mitdenken, dann habe ich diese tolle Idee für dich: Zeige ein zum Thema passendes Video. Halte das Video an einer Stelle an und frage die Schüler, wie es weiter gehen könnte. Dann lässt du das Video weiterlaufen.

Eine Variante davon wäre, dass du drei Antwortmöglichkeiten vorgibst. 

Tipp #12 für den Unterrichtsbeginn: Richtig oder falsch?


Denke dir verschiedene Aussagen zum Thema aus. Manche sind richtig, andere Falsch. Deine Schüler sollen aufstehen, wenn sie denken, dass die Aussage falsch ist und sitzen bleiben, wenn sie denken, die Aussage sei richtig.

Beispiel Deutschlandfakten:

"Die Bundesrepublik besteht aus 16 Bundesländern." (Richtig)
"Die Amtssprache in Deutschland ist Englisch." (Falsch)
"Angela Merkel ist Bundestagspräsidentin." (Falsch)
"Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands." (Richtig)

Tipp #13 für den Unterrichtsbeginn: Stimmst du zu?


Denke dir verschiedene Aussagen aus. Zum Beispiel: "Schokolade macht glücklich". Wer dieser Aussage zustimmt steht auf, die anderen bleiben sitzen.

Tipp #14 für den Unterrichtsbeginn: Diskussion


Starte eine Diskussion mit deiner Klasse. Gib den Schülern einen Aufhänger, passend zum Thema. Zum Beispiel: 
"Jeder Tag ist Muttertag..." 
"Wer viel Fleisch isst, der..."

Tipp #15 für den Unterrichtsbeginn: Geheime Gegenstände


Bringe mehrere Gegenstände mit, die du in einen Sack steckst. Der Sack geht in der Klasse reihum und alle dürfen fühlen, was darin ist. Am Ende raten die Schüler, um welche Gegenstände es sich handelt und welches Thema sie wohl einleiten.

Tipp #16 für den Unterrichtsbeginn: Konversationskarten


Verteile Konversationskarten passend zum Thema. Darauf sollten Fragen oder Aussagen stehen. Die Schüler können in Kleingruppen oder zu zweit über die Themen sprechen.

Hier ein Beispiel zum Schuljahresende vor den Sommerferien:


Sprechanregung vor den Sommerferien. Tolle Konversationskarten für das Jahresende. Ideal für Gruppen- oder Partnerarbeit in der DaF-Klasse.


Tipp #17 für den Unterrichtsbeginn: Was passt nicht dazu?


Gib deinen Schülern eine Wortreihe. Eines der Wörter passt nicht dazu. Welches und warum?

Beispiel Berufe:

Bäcker - Lehrer - Koch - Konditor

"Lehrer" ist falsch. Die anderen Berufe haben mit Lebensmitteln zu tun.

Tipp #18 für den Unterrichtsbeginn: Wortsalat


Schreibe die Themenüberschrift als Wortsalat an die Tafel. Die Schüler sollen aus den vorhandenen Buchstaben so viele Wörter wie möglich bilden. Die Wörter sollen mindestens eine Länge von drei Buchstaben haben. Für jedes Wort gibt es einen Punkt. Für das richtige Wort gibt es drei Punkte.

Diese Aktion eignet sich für eine kleine Competition. Teile die Klasse in zwei Gruppen und diese treten gegeneinander an.


Tipp #19 für den Unterrichtsbeginn: Ich/Nicht ich


Nimm die Tabelle oder lass deine Schüler eine simple Tabelle auf ein Blatt Papier aufzeichnen. Du diktierst eine Liste von Wörtern, die zum Thema passen. Die Schüler schreiben diese in die Tabelle, je nachdem, ob sie dies mögen oder nicht. Danach lässt du die Tabellen mit dem Sitznachbarn oder in Kleingruppen vergleichen.


Tipp #20 für den Unterrichtsbeginn: Ich und mein Partner


Überlge dir eine Reihe von Fragen, die zum Thema passen. Zum Beispiel Hobbys, Reisen, Interessen, Essen,... Die Schüler bekommen eine Tabelle oder zeichnen selbst eine auf ein Blatt Papier. Zuerst beantworten sie die Fragen selbst, dann werden die Zettel getauscht und der Sitznachbar schreibt seine Antworten dazu. Danach werden die Antworten verglichen und diskutiert.


 


Tipp #21 für den Unterrichtsbeginn: Finde jemanden, der...


Dieses Spiel mag ich sehr gerne, denn es sorgt für Bewegung und Kommunikation in der Klasse. Du gibst eine Reihe von Dingen vor, die zu dem neuen Thema passen. Die Schüler suchen jemanden in der Klasse, der diese Sache mag, hat, macht etc. 





Tipp #22 für den Unterrichtsbeginn: Lesespiele

 

Dieses Spiel gibt es in sehr vielen Varianten. Du findest Kopiervorlagen zu fast allen Themen im Internet. 

Dies ist die simple Variante. In ihr geht es nur um den Wortschatz und alleinstehende Vokabeln. Es eignet sich, wenn du Wörter zum entsprechenden Thema einführen möchtest und kann später immer wieder zur spielerischen Wiederholung genutzt werden.


Thema Lebensmittel

In diesem Lesespiel geht es zum Beispiel darum, die Mehrzahlbildung von Wörtern mit "Au" zu üben:

 

 Und dieses Lesespiel ist bereits etwas komplexer, denn es beinhaltet nicht nur die einzelnen Wörter. Die Schüler müssen einen ganzen Satz vorlesen, verstehen und sich die richtige Antwort überlegen:

Lesespiel zum Thema Transpormittel. Eine tolle Übung für die Grundschule


________________________________________________

Wie beginnst du ein neues Thema in deinem Unterricht? Hast du noch mehr Ideen? Welche Methode hat für dich besonders gut geklappt?

Teile deine Erfahrungen mit mir auf meiner Facebook-Seite.